Kühlboxen Gas – auch unterwegs immer erfrischende Getränke

Die Kühlboxen Gas finden fast überall eine sinnvolle Anwendung, ob auf dem Weg zum Campen, in den Urlaub oder auch für einen Nachmittag am See. Gerade auf langen Strecken ist das Gerät sinnvoll. Du kannst ohne große Mühe deine Getränke oder auch Snacks kühlen und frisch halten. Eine Kühlbox gehört einfach zum Campen dazu. Veraltet sind längst herkömmliche Kühlboxen, in denen du Kühl Akkus verstauen musst.  Die Kühlboxen Gas sind modern, einfach und finden immer öfter den Weg zu der Camping Gemeinde.

Wir geben dir einen Einblick zu den Funktionen dieser Boxen, und möchten dir die Vor- und Nachteile aufzeigen. Außerdem erklären wir dir, die unterschiedlichen Gaskartuschen. So erfährst du, ob der Kauf einer Kühlboxen Gas sich lohnt. Erfahre alles über die Kühlleistung, den Stauraum und die Effizienz dieser kleinen mobilen Kühlschränke.

Auch Absorber Kühlboxen, werden diese speziellen Kühlboxen genannt. Der hauptsächliche Unterschied zu den normalen Kühlboxen liegt im Gase. Diese Kühlboxen werden mit Gas in Form einer Flasche oder Kartusche betrieben und funktionieren damit ähnlich wie der Kühlschrank zu Hause. In den Kühlboxen Gas befindet sich ein sogenannter Absorber. Dieser ist dafür verantwortlich, dass eine chemische Absorption zweier Stoffe durchgeführt wird. Bei diesem Vorgang wird Kälte erzeugt. So brauchst du also nicht zwingend einen Stromanschluss, damit die Box Ihre Funktion aufnehmen kann. Die Energieversorgung ist an jedem Ort gesichert.

Der sogenannte Gaswäscher führt die Absorption durch. Das heißt nichts anderes, als das Salmiak innerhalb des Absorbers durch die Erhitzung mit der Gasflamme verdampft wird.  Durch diesen Vorgang entstehen Wasserdampf und Ammoniak. Beim Abkühlen fließt das Gemisch dann in den Kondensator. So entzieht es dem Kühlschrank im Verdampfer die Hitze. Somit ist es im Inneren der Box angenehm kühl. Sobald der Wasserdampf und das Ammoniak im Kondensator wieder zusammentreffen, verbinden sie sich erneut, und es entsteht wieder Salmiak. Dieser geschlossene Kreislauf bildet also den Kühlvorgang.

Kaufempfehlung

AngebotBestseller Nr. 1
Dometic CombiCool RC 1200 EGP - lautlose, elektrische Absorber-Kühlbox mit Gas-Anschluss 50 mbar, 40 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose
Lautlose Absorber-Kühlbox für Auto, Steckdose und Gas-Anschluss (50 mbar); Absorberbox 12 Volt, 230 Volt und Gas 50 mbar
309,00 EUR −109,01 EUR 199,99 EUR
Bestseller Nr. 2
DOMETIC CombiCool RC 1205 GC - lautlose, elektrische Absorber-Kühlbox mit Platz für Gaskartusche, 40 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose
Absolut geräuschloser Lauf; Mit integrierter Aufnahmevorrichtung für eine Gaskartusche; Robustes Gehäuse und funktionelles Design
267,90 EUR

Warum du dich für Kühlboxen Gas entscheiden solltest

 

Egal welche Reise du antreten möchtest, auf einen Campingplatz, eine Urlaubsreise ans heimische Meer, oder einfach ein Wochenende im Grünen sind Urlaubsarten, die bei uns immer beliebter werden. Dabei verzichten mittlerweile viele Menschen auf Hotels und den typischen Urlaub. Aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach herkömmlichen Camping Utensilien. Eine Kühlmöglichkeit für Getränke oder sonstiges, steht dabei ganz oben auf der Liste. Dabei muss die Box möglichst flexibel sein, so sollte sie am See genau so funktionieren als im Zelt. Bei beiden Varianten hast du in der Regel jedoch keine Stromzufuhr.

Normale Kühl Akkus versagen gerade im Sommer sehr schnell und der Inhalt wird warm. Anders sind da Kühlboxen Gas. Diese Boxen bieten genügend Stauraum im Inneren und brauchen gleichzeitig nicht viel Platz im Auto, Wohnwagen oder Zelt. Das Einsatzgebiet ist also sehr vielseitig. Du kannst die Kühlbox nicht nur im Urlaub nutzen, sondern auch am See, im Park oder vielleicht auf einem Festival.

Vor- und Nachteile von Kühlboxen Gas

 

Vorteile

  • Kaum Geräusche
  • Geschlossener Kühlkreislauf
  • Fast wartungsfrei
  • Gas und Strom betrieben

Während des Betriebes sind die Kühlboxen Gas sehr leise. Der Grund ist, dass bei diesen Boxen weder einen Kompressor noch eine Pumpe verbaut wurde. Diese beiden Komponenten verursachen in der Regel die Geräusche.  Der geschlossene Kühlkreislauf sorgt nicht nur für eine konstante, sondern auch regelmäßige Kühlung. Die Leistung ist normalerweise bis zu 25 Grad unter der Umgebungstemperatur. Im Inneren der Box herrschen 5 Grad sogar, wenn es draußen 30 Grad sind.  Eine ideale Temperatur für Lebensmittel und Getränke. Dadurch das wenige Teile verbaut wurden, die eine Wartung benötigen ist auch die Handhabung im Alltag sehr einfach. Außerdem bist du hier nicht auf eine Steckdose angewiesen, und somit flexibel was den Einsatzort betrifft.

Nachteile

  • Preis
  • Gewicht

Die Investition lohnt sich, auch wenn der Preis und das Gewicht sehr hoch sind. Auch wenn du, in der Anschaffung ein wenig tiefer in die Tasche greifen musst, zahlt es sich am Ende aus. Andere Boxen benötigen zum Beispiel Kühl Akkus, die im Vorfeld gekühlt werden müssen. Da entstehen auch Kosten, da das Gefrierfach in dem die Akkus gekühlt werden, mit Strom betrieben wird.  Das etwas höhere Gewicht ist nicht erwähnenswert.

Gas Kühlboxen – der Anschluss

Zu Beginn gibt es zwei Überlegungen, die du treffen musst. Die erste Frage ist, ob es sich um einen 30 mb oder einen 50 mb Anschluss handelt. Die neueren Modelle der Kühlboxen sind mit 30 mb, die älteren mit 50 mb Anschluss versehen. In manchen Fällen gibt es auch zwei Anschlüsse oder die Möglichkeit mit einem Adapter zu arbeiten. Auf dem Campingplatz findest du in der Regel den 50 mb Anschluss. Bei fest verbauten Kühlschränken in Wohnmobilen sind es die 30 mb Anschlüsse. Du hast dann die Wahl zwischen einer Gaskartusche oder einer Gasflasche.

Bei den Kartuschen gibt es jedoch einiges zu beachten. Unterschieden wird hier zwischen drei Arten.

  • MSF – 1a Ventilkartusche
  • Schraubkartusche
  • Steckkartusche

Einen Adapter benötigst du auf jeden Fall für die MSF Ventilkartusche. Diese Kartuschen haben kein Gewinde und der Adapter bietet hier Ersatz. Sobald du die Box mit der Kartusche über das Gewinde verbindest, öffnet sich diese. Ein Regler am Gasschlauch, der das Bindeglied zwischen Kartusche und der Kühlbox darstellt, ist in diesem Fall sinnvoll.

Mit einem Regler ausgestattet, sind die Schraubkartuschen. Dieser funktioniert dann automatisch als Verbindungsstück zwischen der Kartusche und der Kühlbox. Somit brauchst du hier also keinen zusätzlichen Adapter und du kannst die Kartusche völlig problemlos nutzen.

Bei der letzten Variante brauchst du auf jeden Fall einen Kartuschen Regler und einen Steckkartuschen Adapter. Die Steckkartusche wird mit dem Adapter versehen. Darauf kommt dann der Regler und so kann die Verbindung zur Kühlbox hergestellt werden.

Weitere Topseller

Bestseller Nr. 2
DOMETIC CombiCool RC 1205 GC - lautlose, elektrische Absorber-Kühlbox mit Platz für Gaskartusche, 40 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose
Absolut geräuschloser Lauf; Mit integrierter Aufnahmevorrichtung für eine Gaskartusche; Robustes Gehäuse und funktionelles Design
267,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 4
DOMETIC ACX3 40G - tragbare Absorber-Kühlbox, 41 Liter, lautloser Betrieb mit 12 V, 230 V und Gaskartusche
Kühlung bis zu 30 °C unter Umgebungstemperatur; Absolut leiser Betrieb vermeidet jede Geräuschbelästigung
329,00 EUR −29,87 EUR 299,13 EUR
Bestseller Nr. 5
Greluma 2 STK Outdoor Gas Gasflaschenadapter Weisung Düsenanschluss für Campingkocher Brenner Herd-Anschluss, Outdoor Campingkocher Anschluss Gas Flasche Adapter
Paket beinhaltet:2 Stück Adapter Geeignet für geteilten Ofen; Produktabmessungen:φ35x30 mm,wiegt nur 50g.
9,98 EUR
Bestseller Nr. 6
Mobicool MQ40A AC/DC - Tragbare elektrische Alu-Kühlbox, 39 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw, Boot, Reisemobil und Steckdose, Aluminium-Gehäuse
Kühlt bis 20 °C unter Außentemperatur; Elektrische Kühlbox für 12 V DC im Auto und 230 V AC Steckdose
160,34 EUR
AngebotBestseller Nr. 7
Mobicool MT48W AC/DC - elektrische Kühlbox mit Rollen passend für eine komplette Getränkekiste / Bierkiste, 48 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw, Boot, Reisemobil und Steckdose
Fasst eine komplette Getränkekiste (30 x 40 x 32 cm); Elektrische Kühlbox für 12 V DC im Auto und 230 V AC Steckdose
109,00 EUR −26,57 EUR 82,43 EUR

Können die Gas Kühlboxen auch mit Strom laufen?

Die Kühlboxen Gas können auf zwei unterschiedliche Weisen betrieben werden. Wenn gerade keine Steckdose in der Nähe ist, wäre Gasbetrieb immer sinnvoll. Zum Beispiel im Park oder am See. Eine zweite Art die Kühlbox zu betreiben ist der Stromanschluss. Das beiliegende Kabel ist mit einem 12/24 Volt Anschluss versehen. So kannst du den Stecker also einfach in den Zigarettenanzünder stecken. Mittlerweile haben immer mehr Autos so einen Anschluss auch im Kofferraum. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch sicherer, als wenn die Box im Fahrerraum steht. Eventuell empfiehlt sich aber auch ein kleiner Kühlschrank fürs Auto.

Sogar mit Sonnenenergie können wenige Modelle betrieben werden. Jedoch ist es nur sinnvoll, wenn du das Panel extern aufstellen könntest. Diese Art die Kühlboxen Gas zu betreiben ist jedoch die Ausnahme. Hier musst du dann auch mit einem höheren Preis rechnen. Die Technik und die Bauteile sind aufwendiger und auch teurer.

Die Kühlleistung bei Kühlboxen Gas

Schutz der Lebensmittel

Die Kühlleistung und damit der Schutz für die Lebensmittel variiert stark mit dem Preis. Bei günstigeren Modellen ist die Leistung geringer als bei etwas teureren Modellen.  In der Regel schaffen Kühlboxen Gas den Inhalt so kühl zu halten, dass nichts passiert. Dieses hängt stark von der Außentemperatur ab. Je wärmer es draußen ist, desto wärmer ist es in der Box selbst. Wenn du also eine Umgebungstemperatur von 25 Grad hast, dann liegt die Temperatur in der Box bei 0 Grad. Bei günstigen Kühlboxen Gas ungefähr bei 5 – 8 Grad. Also alles noch im gesunden und harmlosen Bereich.

Gefrierpunkt bei Kühlboxen Gas

Auch ist es durchaus möglich, Gefriergut in diesen Boxen zu transportieren. Das Innere der Box kannst du auf 0 Grad halten das ist jedoch im Sommer bei 35 Grad nicht zu schaffen. Im Gegensatz zu anderen Boxen arbeitet diese Art nicht mit Kühl Akkus. Das Innere der Box kann sich also nicht erwärmen, sondern hält konstant die Temperatur. Auch kann der Stromanschluss hier weiterhelfen, wenn die Gasflasche oder Gaskartusche einmal alle ist. Außerdem solltest du die Box bei Sonne nicht im Auto lassen. Das Auto heizt sich mehr auf als die Luft außerhalb. Wenn die Außentemperatur bei 25 Grad liegt, kann es im Auto bis 40 Grad und mehr werden. So steigt dann auch die Temperatur in den Kühlboxen Gas.

Verbrauch der Kühlboxen Gas

Die Umgebungstemperatur und die Größe hängen von dem Verbrauch vom Gas ab.  Außerdem spielt es eine wichtige Rolle, wie die Qualität der Box ist. Hochwertigere Kühlboxen Gas sind im Verbrauch niedriger als die günstige Variante. Bei einer qualitativ besseren Kühlbox ist der Verbrauch also niedriger als bei der günstigeren Variante. Es gibt keine genauen Hinweise oder Berichte darüber wie viele Gas nun wirklich verbraucht wird. Das ist auch gar nicht möglich, da viel zu viele Faktoren damit einspielen. Die Hersteller geben auch keinerlei Informationen dazu. Hier heißt es Erfahrungswerte sammeln und zur Sicherheit immer eine Ersatzkartusche oder eine zweite Gasflasche dabeihaben.

Welche Hersteller von Kühlboxen Gas gibt es?

  • Waeco
  • Mobicool
  • Tristar

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Kühlboxen Gas

 

Wie können Kühlboxen Gas energiesparend betrieben werden?

Mit Bedacht musst du den Standort wählen, denn der ist wichtig. Dieser sollte nicht in der prallen Sonne sein Neben der Kühlbox sollte ausreichend Platz sein. So kann die Lüftung am effizientesten arbeiten. Du musst die Speisen erst abkühlen lassen. Bei noch warmen Speisen wird der Innenraum aufgeheizt. Der Deckel sollte auch nie länger als nötig geöffnet sein. Hier entweicht sonst die kühle Luft. Ein weiterer Punkt ist die Menge, die Box sollte maximal dreiviertel befüllt sein. So erreichst du die optimale Kühlung in deiner Box.  Ein weiterer Tipp ist es, die Box vor Benutzung bereits runter zu kühlen.

Wie viel wiegen Kühlboxen Gas?

Das Gewicht kann variieren, das ist je nach Modellen unterschiedlich. Eine durchschnittliche Box um die 30 Liter wiegt ca. 13 bis 15 Kg. Kleine Modelle liegen da bei ca. 10 Kg. Das höchste Eigengewicht der Kühlboxen liegt bei 20 Kg. Das hängt auch vom Inhalt ab.

Hauptsächlich vom Absorber und dem Verdampfer hängt das Eigengewicht ab.  Auch der Kondensator trägt seinen Teil zum Gewicht bei. Aus diesem Grund sind die Kühlboxen Gas im Vergleich mit anderen Kühlboxen schwerer. In der Regel ist das Material, aus dem die Boxen gefertigt werden, sehr leicht.

Können Kühlboxen Gas auch in geschlossenen Räumen betrieben werden?

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, die Kühlboxen Gas auch in geschlossenen Räumen zu betreiben. Hierbei solltest du jedoch auf ein paar Dinge achten. Der Betrieb darf ausschließlich über die Stromversorgung laufen. Du darfst niemals Gas in geschlossenen Räumen verwenden. Wenn deine Kühlbox nur über einen kleinen Anschluss verfügt, dann brauchst du außerdem den richtigen Adapter für die üblichen Steckdosen in der Wohnung oder im Haus. Auch hier ist der Standort wichtig. Die Box sollte nicht vor einer Heizung oder gar einem Ofen stehen.